Datenschutzerklärung
1. Verantwortlicher
Verantwortlicher für CoolPhotos.de im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer Datenschutzgesetze und Datenschutzbestimmungen ist

Michael Carsten
Rohnsweg 37
37085 Göttingen
Deutschland
Michael.Carsten@coolphotos.de
Telefon (Fragen etc. wenn möglich bitte per E-Mail):
+49 551 50766517
2. Besucher der Internetseite CoolPhotos.de
In diesem Punkt wird erläutert, welche persönlichen Daten gespeichert werden, wenn Sie einfach nur die Internetseite CoolPhotos.de aufrufen. Informationen darüber, was passiert, wenn Sie weitergehend mit ihr interagieren und Daten in Formularfelder eintragen um eine Grußkarte zu versenden oder personalisierte Links anklicken, finden Sie in den darauf folgenden Punkten.

Durch das Besuchen der Internetseite CoolPhotos.de werden in der Regel keine persönlichen Daten von Ihnen gespeichert, solange Sie nicht durch die direkte Eingabe von Daten mit der Internetseite interagieren.

Beim Besuchen der Internseite CoolPhotos.de werden temporäre Statistiken über das Verhalten des Besuchers angelegt. Bei diesem Datensatz wird zusammen mit statistischen Daten und Informationen über den verwendeten Browser und das genutzte Gerät sowie die IP-Adresse mit Einweg-Verschlüsselung verschlüsselt gespeichert. Nur wenn ein automatisierter Vorgang (in diesem Fall ist nicht davon auszugehen, dass die IP-Adresse zu den persönlichen Daten zählt) oder ein Angriff (etwa der Versuch, Schadcode einzuschleusen oder aktiv nach Sicherheitslücken zu suchen) festgestellt wird, wird die unverschlüsselte IP-Adresse gespeichert. Im zweiten Fall dient die Speicherung dazu, Abwehrmaßnahmen oder rechtliche Schritte zu ermöglichen.
Im Normalfall werden durch den reinen Besuch also keine persönlichen Daten gespeichert, da die einweg-verschlüsselte IP-Adresse keiner Person zuzuordnen ist. (Die über eine Einweg-Verschlüsselung gespeicherte IP-Adresse ließe sich nur mit einem unverhältnismäßig hohen Rechenaufwand entschlüsseln, da dazu alle denkbaren IP-Adressen verschlüsselt und dann verglichen werden müssten. Im Durchschnitt wären das etwa 2 Milliarden Versuche bei IPv4 und praktisch unendlich viele bei IPv6.)
Die Verarbeitung der IP-Adresse ist zum Besuch von Internetseiten generell unumgänglich, da der Server andernfalls nicht weiß, wohin er die angefragten Inhalte senden soll.
In den Fällen, in denen die IP-Adresse gespeichert wird, erfolgt dieses auf Basis von §6 Abs. 1f DSGVO oder es wird angenommen, dass sie nicht zu den persönlichen Daten zählt, wie bei automatisierten Zugriffen anderer Server.
3. E-Mail-Protokoll und E-Mail-History
Alle über CoolPhotos.de versendeten E-Mails werden mit Zeitpunkt, E-Mail-Adresse und Absender für drei Monate protokolliert (der Absender ist in dem Fall immer eine E-Mail-Adresse von CoolPhotos.de). Die E-Mail-Adresse des Empfängers wird nach einer Woche mit einer Einweg-Verschlüsselung verschlüsselt. Das bedeutet, dass die E-Mail-Adresse nicht wieder ausgelesen werden kann und man den Eintrag nur dann einer E-Mail-Adresse zuordnen kann, wenn diese bekannt ist. Das Protokoll dient dazu, technische Probleme zu erkennen, ggf. die Empfänger informieren zu können oder den Versand von E-Mails nachzuweisen.
Außerdem wird immer, wenn erstmalig eine E-Mail-Adresse bei CoolPhotos.de genutzt wird, ein Eintrag in der "E-Mail-History" erzeugt. Dabei wird die Angabe zur E-Mail-Adresse mit einer Einweg-Verschlüsselung gespeichert, so dass der Datensatz nur dann ausgelesen werden kann, wenn die E-Mail-Adresse erneut genutzt wird bzw. anderweitig bekannt ist. In diesem Eintrag werden statistische Daten über erfolgreiche und fehlgeschlagene E-Mail-Zustellungen sowie verschickte und empfangene Grußkarten gespeichert. Dieses dient dazu: Die entsprechenden Einträge werden automatisch gelöscht, wenn 5 Jahre nicht mehr darauf zugegriffen wurde. Bei Einträgen, die nur sehr selten genutzt wurden, kann die Löschung früher erfolgen.
Sie haben die Möglichkeit, Ihren E-Mail-History-Eintrag auf dieser Seite unter "Daten löschen" (ganz oben/unten) löschen zu lassen. Eine entsprechende Löschung ginge mit einer dauerhaften Sperrung der E-Mail-Adresse für CoolPhotos.de einher.
Die Nutzung der Daten erfolgt entweder auf Grundlage von §6 Abs. 1a DSGVO oder §6 Abs. 1f DSGVO. Letzteres gilt für das E-Mail-Protokoll, Empfänger von digitalen Grußkarten und die Einträge vor Gültigkeit der DSGVO erstellt wurden. Es wird dabei angenommen, dass es auch im Interesse des jeweiligen Betroffenen liegt, dass auf diesem Weg unerwünschte E-Mails verhindert werden können. Außerdem liegt es im Interesse des Verantwortlichen, auf diesem Weg den Zeitpunkt zur Löschung von weitergehenden persönlichen Daten bestimmen zu können und keine unnötigen E-Mails zu versenden.
4. Versenden von Grußkarten
Die wichtigste Funktion von CoolPhotos.de ist die Möglichkeit für Nutzer, anderen, über deren E-Mail-Adresse sie verfügen, eine digitale Grußkarte zuschicken zu lassen. Dabei erhält der Empfänger der Karte eine E-Mail mit einem Link über den die jeweilige Karte geöffnet werden kann.
Das Versenden der Karten an eine E-Mail-Adresse ist nur dann möglich, wenn Sie persönliche Daten angeben und diese auch verarbeitet, gespeichert und an den von Ihnen angegebenen Empfänger weitergegeben werden dürfen. Dabei geht es insbesondere um Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie Name und E-Mail-Adresse des Empfängers. Außerdem wird dabei die IP-Adresse des Absenders und der Zeitpunkt des Absendens sowie ggf. Benutzername und Benutzernummer gespeichert.
Darüber hinaus werden alle Daten gespeichert, die Sie bei der Erstellung der Karte angegeben und Einstellungen, die Sie ausgewählt haben. Neben dem Motiv und Design-Elementen ist das insbesondere der eingegebene Kartentext.
Die Speicherdauer ist davon abhängig, was Sie vor dem Absenden der Karte eingestellt haben. Standardmäßig werden die Karten gelöscht nachdem sie drei Monate lang nicht mehr aufgerufen wurden bzw. nach drei Monaten, wenn sie noch nicht aufgerufen wurden.
Außerdem werden noch statistische Daten erhoben, die sich aus dem von Ihnen gewählten Motiv, Einstellungen vorgenommenen Aktionen etc. ergeben. Diese Daten werden allerdings komplett anonymisiert erfasst und weisen dann keinerlei Verbindung mehr zu Ihren persönlichen Daten auf.
Falls die Karte nach einer Woche und nach einem Monat jeweils noch nicht vom Empfänger geöffnet wurde, so erfolgt jeweils eine erneute Benachrichtigung an den Empfänger, falls diese Option nicht deaktiviert wurde oder aus anderem Grund festgelegt wird, dass keine erneute Benachrichtigung erfolgen sollte (das gilt beispielsweise, wenn das gleiche Motiv am gleichen Tag mehrfach an einen Empfänger verschickt wurde).

Falls Sie bei CoolPhotos.de registriert sein sollten und die entsprechende Funktion nicht deaktiviert haben, wird außerdem ein Datensatz über das verschickte Motive mit Datum, Motiv, Kategorie und verschlüsseltem Empfänger erzeugt. Dieser Datensatz dient insbesondere dazu, Sie zu warnen, wenn Sie das gleiche Motiv in Zukunft erneut für den gleichen Empfänger auswählen. Dieser Datensatz bleibt gespeichert, solange Sie bei CoolPhotos.de registriert sind und die entsprechenden Daten nicht löschen lassen. Die Möglichkeit dazu gibt es im Mitgliedsbereich oder auf dieser Seite (ganz oben/unten) über "Einstellungen". Außerdem werden im Fall der Registrierung Name und E-Mail-Adresse des Empfängers in Ihr Adressbuch bei CoolPhotos.de eingetragen, falls die entsprechende Option aktiviert ist. Während Sie die Karte erstellen werden die eingegebenen Daten zwischengespeichert. Diese Speicherung lässt sich für 3 Tage über "Entwurf laden" abrufen, falls die Karte nicht abgeschickt wird.

Wenn die Karte noch nicht abgeschickt wurde können Sie sie jederzeit über den Link aus der Speicherbestätigung stoppen oder bearbeiten. Wenn sie abgeschickt aber noch nicht gelesen wurde, lässt sie sich über diesen Link noch bearbeiten. Über "Daten löschen" auf dieser Seite (ganz oben/unten) können Sie jederzeit alle Ihre verschickten Karten löschen oder Ihre E-Mail-Adresse bzw. Ihren Namen und die E-Mail-Adresse von allen Karten entfernen lassen. Im Fall der Löschung verliert auch der Empfänger den Zugriff darauf, wenn er die Karte nicht archiviert hat.

Zusätzlich ist in diesem Fall der Punkt "E-Mail-History" relevant.
Da die Absender der Grußkarten der Nutzung der Daten ausdrücklich zustimmen müssen, erfolgt die Nutzung der Daten des Absender auf Grundlage von §6 Abs. 1a DSGVO. In Fällen, in denen die Karten vor der Gültigkeit der DSGVO erstellt wurden, erfolgt die Datennutzung auf Grundlage von §6 Abs. 1f DSGVO in der Annahme, dass der jeweilige Absender beim Erstellen und Versenden der Karte daran interessiert war, dass diese dem Empfänger zugänglich gemacht wird.
Im Punkt "Durch Dritte angegebene persönliche Daten" wird die Sichtweise der jeweils anderen Betroffenen näher beleuchtet.
5. Kommentare
Nach dem Erstellen einer Grußkarte über CoolPhotos.de wird Ihnen ein Textfeld angezeigt, in dem Sie einen Kommentar abgeben können. Für den Fall, dass Sie dieses tun, werden zusätzlich zum Kommentar Ihr Name, Ihre E-Mail Adresse, Daten zum verwendeten Browser und Gerät, dem Zeitpunkt, dem versendeten Motiv, die Nummer der versendeten Karte und ggf. Ihre Benutzernummer gespeichert. Die Speicherung dieser zusätzlichen Daten dient dazu, mögliche im Kommentar gestellte Fragen beantworten zu können.
Abgesehen vom Kommentar selbst, dem versendeten Motiv, gekürzten Angaben zum Zeitpunkt und den Angaben zum Browser/Gerät werden die Daten innerhalb von 14 Tagen nach der ersten Lesung des Kommentars durch den Verantwortlichen automatisch gelöscht. Bis dahin können Sie Ihre abgegebenen Kommentare über "Daten löschen" (ganz oben/unten) auf dieser Seite jederzeit löschen, sofern Sie Ihre richtige E-Mail-Adresse beim Versenden der Karte angegeben haben.
Falls eine Antwort auf den Kommentar erfolgen sollte, wird diese gespeichert. Details dazu finden Sie im Punkt "Kommunikation per E-Mail".
Die Nutzung der Daten erfolgt auf Grundlage von §6 Abs. 1f DSGVO in der Annahme, dass es im Interesse des Verantwortlichen und Kommentierenden liegt. Letzterer wird ausdrücklich auf die Datenschutzerklärung und die Speicherung von persönlichen Daten hingewiesen. Die Zustimmung wird dabei nicht einzeln abgefragt, da dieses bereits beim vorherigen Versand einer Karte geschehen ist und keine zusätzlichen persönlichen Daten gespeichert werden.
6. Erinnerungsservice
Über den Erinnerungsservice können Sie sich an jährlich wiederkehrende Ereignisse wie Geburtstage, Hochzeitstage etc. erinnern lassen. Sie erhalten dann einige Tage vor dem jeweiligen Zeitpunkt einer Erinnerung per E-Mail. In dieser E-Mail befindet sich ein Link um direkt eine Grußkarte zu versenden, die bestehenden Einträge einzusehen oder zu bearbeiten.
Gespeichert wird dabei jeweils Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, die Art des Ereignisses, das Datum des Ereignisses, ein Name für die betroffene Person sowie, falls angegeben deren E-Mail-Adresse, der Abstand in Tagen zu dem die Erinnerung erfolgen soll, ein Kommentar von Ihnen zum Ereignis und falls Sie registriert sind, Ihre Benutzernummer.
Darüber hinaus werden statistische Daten zum Entstehen des Eintrags, den versendeten Erinnerungen und Ihren Interaktionen mit dem jeweiligen Link erfasst. Dieses dient neben der Optimierung der Internetseite dazu, Sie in der E-Mail darüber zu informieren, wie der Eintrag entstanden ist und dazu, entscheiden zu können, wann keine weiteren Erinnerungen erfolgen sollen.
Die Daten bleiben so lange gespeichert, wie der Eintrag im Erinnerungsservice besteht. Für die Löschung gibt es mehrere Möglichkeiten:
Im Falle länger Inaktivität wird möglicherweise vor dem Löschen noch eine E-Mail verschickt, die Ihnen die Möglichkeit geben soll, die Löschung zu verhindern.
Die im Erinnerungsservice eingetragenen Daten können jederzeit über die entsprechenden Links, den Zugang im Mitgliedsbereich oder auf dieser Seite über "gespeicherte Daten" bearbeitet oder einzeln gelöscht werden. Die komplette Löschung ist über "Daten löschen" (ganz oben/unten auf dieser Seite) möglich.
Bzgl. des Eintragenden erfolgt die Nutzung der Daten auf §6 Abs. 1a DSGVO, da der Nutzung ausdrücklich zugestimmt wird. Bei Einträgen, die vor der Gültigkeit der DSGVO vorgenommen worden sind, beruht die Nutzung er Daten auf §6 Abs. 1a DSGVO. Dem liegt die Annahme zugrunde, dass die Nutzer an der Erinnerung interessiert sind, die sie zuvor eingerichtet haben. Im Punkt "Durch Dritte angegebene persönliche Daten" wird die Sichtweise der jeweils anderen Betroffenen näher beleuchtet.
7. Durch Dritte angegebene persönliche Daten
Bei CoolPhotos.de gibt es drei dafür vorgesehene Fälle in denen Dritte Ihre Persönlichen Daten eingeben. Über den Punkt "gespeicherte Daten" auf dieser Seite (ganz oben/unten) können Sie sehen, ob Ihnen Karten zugeschickt wurden und noch gespeichert sind. Für den Fall, dass eine Karte erst noch für den Versand geplant ist, es Einträge im Erinnerungsservice oder Adressbüchern gibt, können Sie dieses dort nicht sehen.
Über "Daten löschen" könnten Sie in diesem Fall Ihre persönlichen Daten von den Karten entfernen lassen.
Sowohl den Versand von weiteren Karten, als auch die Speicherung im Erinnerungsservice oder Adressbuch können Sie verhindern, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse sperren lassen (ebenfalls ganz oben/unten auf dieser Seite).
Die Nutzung der Daten erfolgt auf Grundlage von §6 Abs. 1f DSGVO. Primär liegt es im Interesse der jeweiligen dritten Personen, die die persönlichen Daten angegeben haben, dass diese genutzt werden. Es wird zusätzlich auch angenommen, dass es im Interesse der Betroffenen ist, dass die dritten Personen ihnen Karten schicken können, ihre E-Mail Adresse im Adressbuch haben oder Ereignisse wie Geburtstage nicht vergessen werden.
Ferner liegt die Nutzung der Daten auch im Interesse des Verantwortlichen damit dieser seine Dienstleistungen anbieten kann.
8. Newsletter
Wenn Sie sich dazu entscheiden oder entschieden haben, den Newsletter von CoolPhotos.de zu erhalten, dann erhalten Sie in der Regel mehrfach im Jahr eine E-Mail mit deinem Link zu einer digitalen Grußkarte, auf der insbesondere Neuigkeiten zur Internetseite und für den jeweiligen Zeitraum/Anlass relevante Kategorien der Internetseite (z.B. Weihnachtskarten) angegeben sind.
Um Ihnen diesen Newsletter zuschicken zu können, muss zwingend Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet werden. Außerdem wird Ihr Name, der Zeitpunkt des Eintragens und die IP-Adresse von der dieses erfolgt ist, gespeichert.
Darüber hinaus werden Daten über das Aufrufen der Newsletter (Anzahl, letzter Aufruf, letzter Versand etc.) gespeichert. Diese dienen dazu, entscheiden zu können, wann der Versand vorübergehend ausgesetzt oder komplett eingestellt werden soll. Daraus ergibt sich auch der Zeitpunkt für die Löschung oder Anonymisierung/Einweg-Verschlüsselung der Daten.
Auf jeder der Newsletter-Grußkarten befindet sich die Möglichkeit, die im Zusammenhang mit dem Eintrag gespeicherten Daten einzusehen, zu löschen, den Empfang für die Zukunft zu unterbinden oder auf bestimmte Ereignisse einzuschränken.
Diese Möglichkeit haben Sie auch auf dieser Seite (ganz oben/unten) unter "Gespeicherte Daten".
Die Nutzung der Daten basiert normalerweise auf §6 Abs. 1a DSGVO, da der Nutzung der Daten für den Newsletter beim Eintragen ausdrücklich zugestimmt wird. In Fällen, in denen die Eintragung vor der Gültigkeit der DSGVO oder auf anderem Weg erfolgt ist (wie etwa durch Aufforderung an den Verantwortlichen per E-Mail ohne einhergehende Abfrage nach einer Zustimmung zur Datenschutzerklärung), erfolgt die Nutzung nach §6 Abs. 1f DSGVO im Interesse des Betroffenen.
9. Nicht erneut fragen
In einigen Fällen haben Sie bei CoolPhotos.de die Möglichkeit anzuklicken, dass Ihnen eine Frage nicht erneut gestellt werden soll, auch ohne dass eine Registrierung vorliegt. Dabei geht es beispielsweise um Einträge in den Erinnerungsservice oder die erneute Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.
Wenn Sie davon gebrauch machen, muss diese Information gespeichert werden. Dazu wird ein Datensatz mit Ihrer E-Mail-Adresse erzeugt. Die E-Mail-Adresse ist dabei über eine Einweg-Verschlüsselung geschützt. Ganz oben/unten auf dieser Seite können Sie über "Einstellungen" die entsprechenden Daten ändern oder löschen (alle Haken entfernen).
Die Speicherdauer der Daten ist analog zur Speicherung der "E-Mail-History". Deren Löschung führt auch zum Löschen dieser Einstellungen
Die Nutzung der Daten basiert auf §6 Abs. 1f DSGVO im Interesse des Betroffenen. Da die dabei verarbeiteten persönlichen Daten nicht über jenen hinaus gehen, denen der Betroffene zuvor zugestimmt hat, wird dabei keine erneute Zustimmung eingeholt.
10. Registrierung
Nutzer der Internetseite CoolPhotos.de haben die Möglichkeit, sich registrieren zu lassen. Die Registrierung bietet ihnen dann einen erweiterten Funktionsumfang. Viele der zusätzlichen Funktionen basieren darauf, dass individuelle Einstellungen vorgenommen werden können oder zuvor gespeicherte Daten wieder abgerufen werden können (Adressbuch, Übersicht über verschickte/ empfangene Karten etc.).
Wenn Sie sich registrieren, dann muss dazu die E-Mail-Adresse, ein Benutzername, ein Name und ein Passwort gespeichert werden. Das Passwort wird dabei (wenn nicht anders ausgewählt) mit einer Einweg-Verschlüsselung geschützt, so dass es selbst bei Zugang zur Datenbank praktisch unmöglich ist, das eigentlich Passwort zu erfahren.
Diese Daten dienen dazu, dass Sie sich einloggen können, Ihnen Karten zugeordnet werden können und beim Kartenversand E-Mail-Adresse und Absendername bereits voreingestellt sind. Unter Umständen wird die E-Mail-Adresse auch genutzt um Sie im Zusammenhang mit der Internetseite CoolPhotos.de bzw. Ihrer Registrierung zu kontaktieren. Das gilt insbesondere dann, wenn Sie Ihren Geburtstag angegeben und die Option einer Geburtstagskarte von CoolPhotos.de nicht in den Einstellungen deaktiviert haben.
Hinzu kommen Datensätze über jede von Ihnen verschickte Karte mit (Motiv, Kategorie, Datum und einweg-verschlüsselter Empfänger-E-Mail-Adresse), die insbesondere dazu dienen, Sie in Zukunft darauf hinzuweisen, wenn Sie einem Empfänger das gleiche Motiv erneut schicken wollen. Diese Funktion kann jederzeit im Mitgliedsbereich unter "Einstellungen" deaktiviert werden.
Außerdem wird beim Einloggen die IP-Adresse, der Zeitpunkt und das Land gespeichert. Dieses dient dazu, Ihnen ein Login-Protokoll im Mitgliedsbereich zu bieten, über das Sie unberechtigte Zugriffe erkennen können. Diese Protokoll-Daten werden nach einem Monat reduziert, so dass dann nur noch die Anzahl der Logins pro Jahr und Land gespeichert bleiben.
Außerdem werden alle Einstellungen, die Sie zu Ihrer Registrierung (insbesondere im Mitgliedsbereich) vorgenommen haben, aus offensichtlichen Gründen gespeichert. Hinzu kommen noch statistische Daten über die Nutzung der Registrierung (Anzahl verschickter Karten, erste Karte, letzte Karte, letzter Login etc.), die insbesondere dazu dienen, entscheiden zu können, wann eine Registrierung gelöscht werden kann.
Wenn Sie Daten wie Geburtsdatum, Land oder Postleitzahl angegeben haben, werden diese auch für statistische Zwecke genutzt.
Die genannten Daten bleiben in der Regel so lange gespeichert, wie die Registrierung besteht, wenn sie nicht vorzeitig durch den Nutzer geändert oder gelöscht werden. Ausgenommen davon sind Einträge im Adressbuch, die auch dann entfernt werden können, wenn der jeweilige Inhaber der E-Mail-Adresse diese bei CoolPhotos.de sperren lässt.
Über den Punkt "Daten löschen" (ganz oben/unten) auf dieser Seite können Sie die Registrierung jederzeit löschen. Über "Gespeicherte Daten" können Sie sehen, welche Daten im Zusammenhang mit der Registrierung gespeichert sind.

Zusätzlich ist in diesem Fall der Punkt "E-Mail-History" relevant.
Die Nutzung der Daten basiert auf §6 Abs. 1a DSGVO, da der Nutzung der Daten beim Registrieren ausdrücklich zugestimmt wird. Bei Registrierungen, die vor der Gültigkeit der DSGVO vorgenommen wurden und bei denen keine erneute Zustimmung eingeholt wurde, erfolgt die Nutzung auf Grundlage von §6 Abs. 1f DSGVO in der Annahme, dass sie im Interesse des Betroffenen ist.
11. Premium Mitgliedschaft
Wenn Sie sich für eine Premium Mitgliedschaft entscheiden oder in der Vergangenheit entschieden haben, dann müssen in der Regel zusätzliche persönliche Daten erfasst werden (Adressdaten und ggf. Kontodaten). Dieses dient insbesondere dazu, Vorschriften zur Umsatzsteuer zu erfüllen und eingehende Zahlungen (bei fehlerhaftem Verwendungszweck) zuordnen zu können. Die Daten bleiben mindestens so lange gespeichert, wie die Premium Mitgliedschaft besteht. Bedingt durch Aufbewahrungsfristen kann es notwendig sein, einen Teil der Daten für 10 Jahre nach dem letzten Eingang einer Zahlung zu speichern. Für den Fall dass bei der Adresse angegebene Land nicht mit dem Land, aus dem die Zahlung stammt übereinstimmt, wird ggf. das Login-Protokoll (siehe Registrierung) herangezogen um das für die Umsatzsteuer zu wertende Land zu ermitteln.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, weitere persönliche Daten, wie eigene Bilder, zu speichern. Diese Daten können Sie jederzeit wieder löschen.
Die Nutzung der Daten basiert auf §6 Abs. 1a DSGVO, §6 Abs und 1c DSGVO. In Fällen in denen die Speicherung über die gesetzlichen Fristen hinausgeht basiert sie auf §6 Abs. 1f DSGVO. In diesem Fall wird angenommen, das es bei weiterhin bestehenden Premium Mitgliedschaften im Interesse des Betroffnen ist, wenn zukünftige Zahlungen problemlos zugeordnet werden können.
12. Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die durch Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Darüber lassen sich Daten speichern, die bei weiteren Besuchen der Internetseite (oder im Laufe des jeweiligen Besuchs) wieder aufgerufen werden können. Es gibt temporäre Cookies, die nur während des Besuchs auf einer Internetseite gültig sind und solche, die für einen längeren Zeitraum gespeichert bleiben. Die Nutzung von Cookies kann generell in den Browser-Einstellungen des Nutzers unterbunden werden. Besonders kritisch sind sogenannte Third-Party-Cookies, bei denen andere Anbieter Cookies auf Ihrem Computer speichern und Ihr Verhalten über eine größere Anzahl von Internetseiten hinweg verfolgen können.
Bei CoolPhotos.de werden keine Third-Party-Cookies eingesetzt. Es werden temporäre Cookies genutzt damit eingeloggte Nutzer beim Besuch der Internetseite eingeloggt bleiben können, solange sie ihren Besuch nicht beendet haben oder auf "Logout" geklickt haben. Außerdem wird ein dauerhafter Cookie gesetzt, wenn das Anzeigen erotischer Inhalte deaktiviert wurde. Dieser Cookie ist frei von persönlichen Daten; es ist lediglich die Information der Deaktivierung gespeichert.
Ein dauerhafter Cookie mit persönlichen Daten wird nur dann gespeichert, wenn sich ein registrierter Nutzer für die Option "automatisches Einloggen" entscheidet. Dieser Cookie dient ausschließlich dazu, beim nächsten Besuch der Seite automatisch wieder eingeloggt zu werden.
Der Einsatz der Cookies erfolgt ausschließlich auf Veranlassung oder im Interesse des jeweiligen Nutzers.
Die Nutzung der Daten basiert auf §6 Abs. 1a DSGVO oder im Interesse des Nutzers nach §6 Abs. 1f DSGVO.
13. Kommunikation per E-Mail
Wenn Sie mit dem Verantwortlichen per E-Mail kommunizieren, dann werden diese E-Mails so wie möglicherweise darauf erfolgte Antworten gespeichert. Die jeweilige Speicherdauer ist wesentlich vom Inhalt der E-Mail, der möglicherweise erfolgten Antwort und Ihrer Beziehung zum Verantwortlichen abhängig.
Automatisch beantwortete E-Mails werden in der Regel binnen eines Monats gelöscht. Individuelle Antworten auf Fragen von registrierten Benutzern der Internetseite und die vorherigen Fragen bleiben oftmals für die Dauer der Registrierung bestehen. E-Mails in denen es um Nutzungsrechte an Bildern geht bleiben in der Regel dauerhaft gespeichert.
In den meisten anderen Fällen liegt die Speicherdauer zwischen einem Monat und zwei Jahren.
Die Nutzung der Daten basiert auf §6 Abs. 1f DSGVO. Es wird angenommen, dass es sowohl im Interesse des Betroffenen als auch der Verantwortlichen liegt, die E-Mail-Kommunikation für eine gewisse Zeit aufzubewahren um folgende Kommunikation zu erleichtern. In Einzelfällen können auch §6 Abs. 1b DSGVO und §6 Abs. 1c DSGVO relevant sein.
14. Soziale Netzwerke
Wenn Sie mit dem Verantwortlichen über Anbieter sogenannter sozialer Medien kommunizieren, dann ist davon auszugehen, dass die jeweiligen Anbieter die dabei erhobenen persönlichen Daten verarbeiten. Auf den genauen Umfang, die Speicherdauer, die mögliche Nutzung für andere Zwecke oder den Speicherort der Daten hat der Verantwortliche dabei keinen Einfluss.
Inwieweit es möglich ist oder zukünftig sein wird, auf diesem Weg übermittelte Daten beim jeweiligen Anbieter löschen zu lassen ist unklar.
Von der Mitteilung persönlicher Daten, die Sie schützen wollen, über soziale Medien wird daher dringen abgeraten. Im Einzelfall erfahren Sie weitere Details zur Nutzung der Daten in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.
15. Standort und Übermittlung der Daten
Sämtliche Daten des Verantwortlichen werden in Deutschland gespeichert. Beim Besuch der Internetseite werden Daten über eine verschlüsselte Verbindung übertragen.
Bedingt durch die Natur des Internets lässt sich nicht verhindern, dass die Daten bei der Übermittlung zum Nutzer der Internetseite das Gebiet der EU verlassen, selbst wenn sich auch der Besucher in der EU aufhält. Dieses gilt nicht nur für Fälle in denen es keine direkte physikalische Verbindung zwischen den Standorten gibt, sondern generell fürs Internet.

Wesentliche Funktionen der Internetseite beruhen auf dem Versand von E-Mails an den Besucher der Internetseite oder in seinem Auftrag an Dritte.
Beim Versand dieser E-Mails lässt sich durch den Verantwortlichen nicht kontrollieren, aus welchem Land die E-Mails anschließend abgerufen werden, in welchen Ländern sie vom E-Mail-Provider des jeweiligen Empfängers oder durch ihn selbst gespeichert werden, oder welchen Weg die Daten durchs Internet nehmen.
16. Auftragsverarbeiter
Um die Internetseite CoolPhotos.de anbieten zu können wird der dazu nötige Server von einem Auftragsverarbeiter nach §28 DSGVO betrieben. Technisch bedingt hat der Auftragsverarbeiter dabei Zugang zu den Datenbanken und Verzeichnissen, in denen die persönlichen Daten gespeichert werden.
Der Auftragsverarbeiter hat sich vertraglich dazu verpflichtet, keinerlei eigene Zwecke mit den auf dem Server gespeicherten persönlichen Daten zu verfolgen und generell die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Der Standort des Servers und der Unternehmenssitz des Auftragsverarbeiters sind in Deutschland.
17. Ihre Rechte: Auskunftsrecht
Nach §15 DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft darüber, ob und wenn ja, welche Daten der Verantwortliche über Sie zu welchem Zweck verarbeitet. (Details dazu finden Sie in §15 DSGVO.)
Über die Schaltfläche "Gespeicherte Daten" (ganz oben oder unten auf dieser Seite) haben Sie die Möglichkeit, von diesem Recht gebrauch zu machen.
18. Ihre Rechte: Recht auf Berichtigung
Sie haben nach §16 DSGVO das Rechte, Sie betreffende falsche persönliche Daten vervollständigen oder berichtigen zu lassen.
In den meisten Fällen dürfte das die im Zusammenhang mit einer Registrierung angegebenen Daten betreffen. Diese können Sie im Mitgliedsbereich unter "Einstellungen" -> "Persönliche Daten" korrigieren.
19. Ihre Rechte: Löschung
Sie haben nach §17 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer persönlichen Daten, wenn nicht rechtliche Gründe dagegen sprechen. Die genauen Details finden Sie in §17 DSGVO.
In den allermeisten Fällen können Sie die betroffenen persönlichen Daten direkt unter "Daten löschen" (ganz oben/unten auf dieser Seite) löschen lassen.
20. Ihre Rechte: Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben nach §18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu fordern, wenn
a) Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten und es dem Verantwortlichen ermöglicht werden soll, die Richtigkeit zu prüfen
b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und sie die Löschung der Daten ablehnen
c) der verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie sie aber für rechtliche Zwecke noch benötigen
d) Sie der Bearbeitung widersprochen haben und noch nicht geklärt ist, ob die Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Rechten überwiegen.

Zu den genauen Details und die Folgen einer solchen Einschränkung der Verarbeitung finden Sie in §18 DSGVO.
21. Ihre Rechte: Datenübertragbarkeit
Sie haben nach §20 DSGVO das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten, wenn dadurch nicht die Rechte und Freiheiten einer anderen Person beeinträchtigt werden.
Die Möglichkeiten zum Exportieren vom Adressbuch finden Sie im Mitgliedsbereich unter "Adressbuch" -> "Exportieren" und im Erinnerungsservice (beispielsweise über den Mitgliedsbereich oder hier über "Gespeicherte Daten" zu erreichen) unter "Daten exportieren".
22. Ihre Rechte: Widerspruchsrecht
Sie haben nach §21 DSGVO das Recht, der Nutzung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu widersprechen, wenn diese basierend auf §6 Abs. 1f DSGVO erfolgt ist. Das bedeutet im Fall von CoolPhotos.de im Wesentlichen, dass Sie der Speicherung bzw. Nutzung nicht ausdrücklich zugestimmt haben und sie nicht für einen Vertrag oder aus rechtlichen Gründen notwendig ist.
Sie haben außerdem das Recht, jederzeit der Nutzung Ihrer Daten für Direktwerbung zu widersprechen.
Über die Schaltflächen "Daten löschen" und "E-Mail-Adresse sperren" ganz oben bzw. unten auf dieser Seite können Sie die weitere oder zukünftige Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse mit sofortiger Wirkung unterbinden und die meisten potentiell gespeicherten persönlichen Daten löschen lassen.
23. Ihre Rechte: Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, zuvor erteilte Genehmigungen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widerrufen.

In den allermeisten Fällen können Sie die betroffenen persönlichen Daten direkt unter "Daten löschen" (ganz oben/unten auf dieser Seite) löschen lassen.
24. Ihre Rechte: Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Wenn Sie meinen, dass die Verarbeitung Sie betreffender persönliche Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie nach §77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.