Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern oder als Karte zu verschicken.
Viele Grüße zum Dienstag! 
 
Wer noch niemals anderen 
Leuten auf die Füße getreten, 
hat sich vermutlich noch 
niemals von der Stelle bewegt. 
Franklin P. Jones (1887 - 1929)>
Viele Grüße zum Dienstag! Der noch niemals anderen Leuten auf die Füße getreten ...
Es ist Nacht, 
und mein Herz kommt zu dir, 
hält´s nicht aus, 
hält´s nicht aus mehr bei mir. 
 Christian Morgenstern (1871–1914)
Es ist Nacht, und mein Herz kommt zu dir, hält´s nicht aus, hält´s nicht aus mehr bei mir.
Es gibt wenig aufrichtige Freunde. 
Die Nachfrage ist auch gering. 
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)
Es gibt wenig aufrichtige Freunde. Die Nachfrage ist auch gering.
Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, 
sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt. 
Antoine de Saint-Exupéry (1900-44)
Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam ...
Dein Auge kann die Welt trüb´ oder hell dir machen, 
Wie du sie ansiehst, wird sie weinen oder lachen. 
Friedrich Rückert (1788-1866)
Dein Auge kann die Welt trüb´ oder hell dir machen, Wie du sie ansiehst, wird sie weinen oder lachen.
Die Liebe hat nicht nur Rechte, sie hat auch immer recht. 
Marie von Ebner-Eschenbach
Die Liebe hat nicht nur Rechte, sie hat auch immer recht.
Liebe besteht nicht darin, daß man einander ansieht, sondern daß man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt. 
Antoine de Saint-Exupéry
Liebe besteht nicht darin, daß man einander ansieht, sondern daß man gemeinsam ...
Danke für die Karte! 
Die Hauptaufgabe, die wir haben, 
ist für jeden sein eigenes Verhalten, 
dazu sind wir auf der Erde. 
Michel de Montaigne (1533-1592)
Danke für die Karte! Die Hauptaufgabe, die wir haben, ist für jeden sein eigenes ...
Zur Freundschaft gehört, 
dass wir einander gleichen, 
einander in einigem übertreffen, 
einander in einigem nicht erreichen. 
(Jean Paul 1763-1825)
Zur Freundschaft gehört, dass wir einander gleichen, einander in einigem übertreffen ...

Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.
Wege, die in die Zukunft führen, 
liegen nie als Wege vor uns. 
Sie werden zu Wegen erst 
dadurch, daß man sie geht. 
 Franz Kafka (1883 - 1924) 
 
Einen schönen Dienstag
Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns. Sie werden zu Wegen erst dadurch ...
Welch ein Meisterwerk ist der Mensch! 
Wie edel durch Vernunft! 
Wie unbegrentzt an Fähigkeiten! 
In Gestalt und Bewegung, 
wie bedeutend und wunderwürdig! 
Im Handeln wie ähnlich einem Engel! 
Im Begreifen, wie ähnlich einem Gott! 
Die Zierde der Welt! 
Das Vorbild der Lebendigen! 
Hamlet, 2. Aufzug 2. Szene 
 
Und unter all diesen Meisterwerken 
bist du etwas ganz besonderes!
Shakespeare: Welch ein Meisterwerk ist der Mensch! Wie edel durch Vernunft! ...
Einen guten Start in eine erfolgreiche Woche voll Tatendrang! 
Nichtstun ist eine der größten und verhältnismäßig leicht zu beseitigenden Dummheiten. 
Franz Kafka (1883-1924)
Einen guten Start in eine erfolgreiche Woche voll Tatendrang! Nichtstun ist ... (Kafka)

Freunde sind Engel, die uns auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben, wie man fliegt.

Bei jedem Freunde halte still, der Dich nur, nicht das Deine will.

Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwärtsgehen, fürchte Dich nur vor dem Stehenbleiben.
Wir kennen uns nie ganz und 
über Nacht sind wir Andre geworden: 
schlechter oder besser. 
Theodor Fontane (1819-1898) 
In diesem Sinne: Gute Nacht und gute Besserung!
Wir kennen uns nie ganz und über Nacht sind wir Andre geworden ... (Fontane)
Durch Stolpern kommt 
man bisweilen weiter 
man muss nur nicht 
fallen und liegenbleiben. 
Johann Wolfgang von Goethe
Durch Stolpern kommt man bisweilen weiter man muss nur nicht ... (Goethe)
Was ist Liebe?  
Eine Hütte mit keinem Palast tauschen wollen,  
Untugend und Fehler lächelnd übersehen,  
Hingabe ohne geringstes Zögern.  
 
Wu Ti
Was ist Liebe? Eine Hütte mit keinem Palast tauschen wollen ...
Das entschieden Charakteristische dieser Welt ist ihre Vergänglichkeit. 
Franz Kafka (1883-1924)
Das entschieden Charakteristische dieser Welt ist ihre Vergänglichkeit. Franz Kafka

Auch der (scheinbar) Schwächere kann eine wichtige Stütze sein!
Es ist nicht genug zu wissen, 
man muss auch anwenden, 
es ist nicht genug zu wollen, 
man muss auch tun. 
Johann Wolfgang von Goethe 
Einen erfolgreichen Tag!
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden, es ist nicht genug zu wollen, man ...
Alle guten Dinge haben etwas Lässiges 
und liegen wie Kühe auf der Wiese. 
Friedrich Nietzsche (1844-1900)
Alle guten Dinge haben etwas Lässiges und liegen wie Kühe auf der Wiese. (Nietzsche)
Guten Morgen 
 
Gegenüber der Fähigkeit, 
die Arbeit eines einzigen 
Tages sinnvoll zu ordnen, 
ist alles andere im Leben 
ein Kinderspiel. 
Johann Wolfgang von Goethe
Guten Morgen: Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen ...
Auch der vernünftigste Mensch bedarf 
von Zeit zu Zeit wieder der Natur, 
das heißt seiner unlogischen 
Grundstellung zu allen Dingen. 
Friedrich Nietzsche (1844-1900)
Auch der vernünftigste Mensch bedarf von Zeit zu Zeit wieder der Natur ... (Nietzsche)
Mein Herz ruht nicht, 
weil deine Liebe es mit solch 
einer Sehnsucht entflammt hat, 
dass es nur in dir ruhen kann. 
Nikolaus von Kues (1401-1464)
Mein Herz ruht nicht, weil deine Liebe es mit solch einer Sehnsucht entflammt hat ...
Die Liebe überwindet den Tod, 
aber es kommt vor, 
daß eine kleine üble Gewohnheit 
die Liebe überwindet. 
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)
Die Liebe überwindet den Tod, aber es kommt vor, daß eine kleine üble Gewohnheit die Liebe ...
Der Mensch hat neben dem Trieb 
der Fortpflanzung und dem, zu essen 
und zu trinken, zwei Leidenschaften: 
Krach zu machen und nicht zuzuhören. 
Kurt Tucholsky (1890-1935)
Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften ...
Ein Lächeln das verzaubert, 
Augen die leuchten wie Sterne, 
Küsse die wie Feuer 
durch den Körper fließen. 
Ich schließe die Augen 
und sehe nur dich!
Ein Lächeln das verzaubert, Augen die leuchten wie Sterne ... sehe nur dich!

Die Jugend soll nicht traurig sein, sondern heiter und fröhlich. Junge Menschen sollen voll Frohsinn sein. Martin Luther
 
Grußkarten versenden
kostenlos
Registrieren
kostenlos (info)
Premium Mitgliedschaft
10 Euro pro Jahr (info)
Verwandte Themen